Angebote zu "Jaeger" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.08.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Lorenz Jaeger als Theologe, Titelzusatz: Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn, Redaktion: Priesching, Nicole // Fleckenstein, Gisela, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Katholizismus // Römische Kirche, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 353, Abbildungen: 4 s/w Abbildungen, Gewicht: 750 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lorenz Jaeger als Theologe ab 79 € als gebundene Ausgabe: Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn. Auflage 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lorenz Jaeger als Theologe ab 79 EURO Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn. Auflage 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Aus der Geschichte des ehemaligen Zisterzienser...
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch möchte die wechselvolle Geschichte des einzigen untereichsfeldischen Zisterzienserinnenklosters im Überblick darstellen. Aufgezeigt wird, wie die Zisterze, Tochtergründung der Zisterzienserinnen des Klosters Beuren, nach ihrer Gründung um das Jahr 1260 durch Schenkungen, Kauf, gestiftete Anniversarien und Mitgift neu eingetretener Adels- und Bürgertöchter zu ansehnlichem Besitz gelangte, andererseits aber auch von den spätmittelalterlichen Verfallserscheinungen im Ordenswesen, so von Mißbräuchen, die klösterliche Disziplin und das Armutsideal betreffend, nicht verschont geblieben ist. Informiert wird weiterhin u.a. über die Auswirkungen der Reformation und die schwierige wirtschaftliche Lage des Klosters infolge des Bauernkrieges, die Restauration des Beurener Mutterklosters, die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges und über dessen weitere Konsolidierung bis hin zu Säkularisation. In gesonderten Kapiteln befaßt sich der Autor mit dem durch Besitz-, Grenzstreitigkeiten u.a.m. stark belasteten Verhältnis des Klosters zu den von Westernhagen während des 16. und 17. Jahrhunderts und berichtet eingehend über das Klosterdorf Böseckendorf, dessen zinspflichtige und erbuntertänige Bewohner von 1431 an eng an das Kloster gebunden waren. Manfred Conraths setzt sich im Anschluß mit der dem Klosterleben folgenden profanen Nutzung der Klostergebäude und ihren Eigentümern und dem Niedergang und der letztlich fast völligen Beseitigung der Klosteranlage auseinander. Im Anhang dieser Publikation ist das als Beilage zum Osterprogramm der einstigen königlichen höheren Bürgerschule zu Duderstadt in den Jahren 1878 und 1879 erschienene Urkundenbuch des Klosters Teistungenburg im Eichsfelde (Teil 1: Urkunden bis 1320 und Teil 2: Urkunden 1323 bis 1398), bearbeitet von dem verdienstvollen Heimatforscher Dr. Julius Jaeger, in neuer, geschlossener Fassung angefügt. Das Buch, versehen mit zahlreichen historischen Fotodokumenten, läßt sich durch ein Personen- und Ortsregister leicht erschließen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Umweltsoziologie
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Um praktische Probleme im Umweltbereich zu lösen, ist es oft entscheidend, gesellschaftliche Aspekte angemessen zu berücksichtigen. Die umweltsoziologische Forschung verfügt über eine reiche Palette von Methoden und Kenntnissen, um diese Aufgabe zu bewältigen. Zugleich ist sie in der Lage, eine kritische Reflexion der heutigen Umweltproblematik zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Dieser Band gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand der Umweltsoziologie im internationalen Rahmen und unter Einschluß von Nachbardisziplinen. Besondere Aufmerksamkeit widmet er Ansätzen für zukünftige Forschungen, welche praktische und theoretische Anliegen verbinden."(...) Der sehr umfangreichen Publikation ist eine breite Beachtung, weit über den Kreis der (Umwelt-)Soziologen hinaus zu wünschen, da sie gerade für interdisziplinär Interessierte eine sehr anregende Lektüre bietet."Politische Ökologie, Mai/Juni 1997"(...) Zur Einarbeitung in den mittlerweile recht weit fortgeschrittenen Stand der soziologischen Thematisierung von Umweltfragen ist ein voluminöser und gut strukturierter Sammelband überaus empfehlenswert: Andreas Diekmann/Carlo C. Jaeger (Hrsg.), Umweltsoziologie. (...)"DGU-Nachrichten, April 1997"(...) Der von Diekmann und Jäger herausgegebene Sammelband dokumentiert in eindrucksvoller Weise das inzwischen erreichte hohe professionelle Niveau der Arbeiten auf diesem neuen Feld. (...)"Soziologische Revue 3/98

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Umweltsoziologie
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Um praktische Probleme im Umweltbereich zu lösen, ist es oft entscheidend, gesellschaftliche Aspekte angemessen zu berücksichtigen. Die umweltsoziologische Forschung verfügt über eine reiche Palette von Methoden und Kenntnissen, um diese Aufgabe zu bewältigen. Zugleich ist sie in der Lage, eine kritische Reflexion der heutigen Umweltproblematik zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Dieser Band gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand der Umweltsoziologie im internationalen Rahmen und unter Einschluss von Nachbardisziplinen. Besondere Aufmerksamkeit widmet er Ansätzen für zukünftige Forschungen, welche praktische und theoretische Anliegen verbinden. '(...) Der sehr umfangreichen Publikation ist eine breite Beachtung, weit über den Kreis der (Umwelt-)Soziologen hinaus zu wünschen, da sie gerade für interdisziplinär Interessierte eine sehr anregende Lektüre bietet.' Politische Ökologie, Mai/Juni 1997 '(...) Zur Einarbeitung in den mittlerweile recht weit fortgeschrittenen Stand der soziologischen Thematisierung von Umweltfragen ist ein voluminöser und gut strukturierter Sammelband überaus empfehlenswert: Andreas Diekmann/Carlo C. Jaeger (Hrsg.), Umweltsoziologie. (...)' DGU-Nachrichten, April 1997 '(...) Der von Diekmann und Jäger herausgegebene Sammelband dokumentiert in eindrucksvoller Weise das inzwischen erreichte hohe professionelle Niveau der Arbeiten auf diesem neuen Feld. (...)' Soziologische Revue 3/98

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Umweltsoziologie
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Um praktische Probleme im Umweltbereich zu lösen, ist es oft entscheidend, gesellschaftliche Aspekte angemessen zu berücksichtigen. Die umweltsoziologische Forschung verfügt über eine reiche Palette von Methoden und Kenntnissen, um diese Aufgabe zu bewältigen. Zugleich ist sie in der Lage, eine kritische Reflexion der heutigen Umweltproblematik zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Dieser Band gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand der Umweltsoziologie im internationalen Rahmen und unter Einschluß von Nachbardisziplinen. Besondere Aufmerksamkeit widmet er Ansätzen für zukünftige Forschungen, welche praktische und theoretische Anliegen verbinden. '(...) Der sehr umfangreichen Publikation ist eine breite Beachtung, weit über den Kreis der (Umwelt-)Soziologen hinaus zu wünschen, da sie gerade für interdisziplinär Interessierte eine sehr anregende Lektüre bietet.' Politische Ökologie, Mai/Juni 1997 '(...) Zur Einarbeitung in den mittlerweile recht weit fortgeschrittenen Stand der soziologischen Thematisierung von Umweltfragen ist ein voluminöser und gut strukturierter Sammelband überaus empfehlenswert: Andreas Diekmann/Carlo C. Jaeger (Hrsg.), Umweltsoziologie. (...)' DGU-Nachrichten, April 1997 '(...) Der von Diekmann und Jäger herausgegebene Sammelband dokumentiert in eindrucksvoller Weise das inzwischen erreichte hohe professionelle Niveau der Arbeiten auf diesem neuen Feld. (...)' Soziologische Revue 3/98

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot