Angebote zu "Neil" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsi...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsieren uns zu Tode ab 12.99 € als epub eBook: Hauptthesen und exemplarische Analyse deutscher Nachrichtensendungen 25 Jahre danach. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Kunst, Musik & Design,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsieren uns zu Tode ab 13.99 € als Taschenbuch: Hauptthesen und exemplarische Analyse deutscher Nachrichtensendungen 25 Jahre danach Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louis Kahn
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der amerikanische Architekt Louis Kahn (1901-1974) gilt als einer der großen Baumeister des 20. Jahrhunderts. Mit komplexen Raumkompositionen, einer elementaren Formensprache und einer meisterhaften Licht-Choreographie schuf Kahn Bauten von archaischer Schönheit und universaler Symbolkraft. Zu seinen wichtigsten Werken gehören das Salk Institute im kalifornischen La Jolla (1959-65), das Kimbell Art Museum im texanischen Fort Worth (1966-72), das Indian Institute of Management in Ahmedabad (1962-74) und das Parlament von Bangladesch in Dhaka (1962-83).Mit dem Buch "Louis Kahn - The Power of Architecture" liegt seit zwanzig Jahren erstmals wieder eine umfassende Publikation über den Architekten vor, die alle wichtigen Projekte vorstellt und mit wissenschaftlichen Essays herausragender Kahn-Kenner Aufschluss über Inspirationen, Hintergründe und Einfluss von Kahns Werk gibt und den aktuellen Stand der Forschung widerspiegelt. Zu den Autoren zählen namhafte Kunst- und Architekturhistoriker wie Stanislaus von Moos, William J. R. Curtis, Eeva-Liisa Pelkonen oder Neil Levine. Themen sind unter anderem Kahns Pionierrolle im Betonbau, die visionären Stadtplanungen für seine Heimatstadt Philadelphia, seine Jahre an der Yale University und der Austausch mit Josef Albers sowie Kahns Bedeutung für die moderne Architektur in Südostasien. Eine umfassende, bebilderte Biographie liefert zahlreiche neue Fakten und Einblicke in Leben und Werk Louis Kahns. In Interviews unterstreichen bekannte Architekten wie Frank Gehry, Renzo Piano, Peter Zumthor oder Sou Fujimoto Kahns Bedeutung für den heutigen Architekturdiskurs. Ein umfangreicher Katalogteil zeigt Originalzeichnungen und Architekturmodelle aus dem Kahn-Archiv, viele davon erstmals in dieser Qualität. Zusätzlich bereichert wird das Kompendium durch ein Portfolio mit Kahns Reisezeichnungen sowie durch Arbeiten des Fotografen Thomas Florschuetz, die einen ganz neuen Blick auf das Salk Institute und das Indian Institute ofManagement werfen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louis Kahn
82,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der amerikanische Architekt Louis Kahn (1901-1974) gilt als einer der großen Baumeister des 20. Jahrhunderts. Mit komplexen Raumkompositionen, einer elementaren Formensprache und einer meisterhaften Licht-Choreographie schuf Kahn Bauten von archaischer Schönheit und universaler Symbolkraft. Zu seinen wichtigsten Werken gehören das Salk Institute im kalifornischen La Jolla (1959-65), das Kimbell Art Museum im texanischen Fort Worth (1966-72), das Indian Institute of Management in Ahmedabad (1962-74) und das Parlament von Bangladesch in Dhaka (1962-83).Mit dem Buch "Louis Kahn - The Power of Architecture" liegt seit zwanzig Jahren erstmals wieder eine umfassende Publikation über den Architekten vor, die alle wichtigen Projekte vorstellt und mit wissenschaftlichen Essays herausragender Kahn-Kenner Aufschluss über Inspirationen, Hintergründe und Einfluss von Kahns Werk gibt und den aktuellen Stand der Forschung widerspiegelt. Zu den Autoren zählen namhafte Kunst- und Architekturhistoriker wie Stanislaus von Moos, William J. R. Curtis, Eeva-Liisa Pelkonen oder Neil Levine. Themen sind unter anderem Kahns Pionierrolle im Betonbau, die visionären Stadtplanungen für seine Heimatstadt Philadelphia, seine Jahre an der Yale University und der Austausch mit Josef Albers sowie Kahns Bedeutung für die moderne Architektur in Südostasien. Eine umfassende, bebilderte Biographie liefert zahlreiche neue Fakten und Einblicke in Leben und Werk Louis Kahns. In Interviews unterstreichen bekannte Architekten wie Frank Gehry, Renzo Piano, Peter Zumthor oder Sou Fujimoto Kahns Bedeutung für den heutigen Architekturdiskurs. Ein umfangreicher Katalogteil zeigt Originalzeichnungen und Architekturmodelle aus dem Kahn-Archiv, viele davon erstmals in dieser Qualität. Zusätzlich bereichert wird das Kompendium durch ein Portfolio mit Kahns Reisezeichnungen sowie durch Arbeiten des Fotografen Thomas Florschuetz, die einen ganz neuen Blick auf das Salk Institute und das Indian Institute ofManagement werfen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsieren uns zu Tode ab 13.99 EURO Hauptthesen und exemplarische Analyse deutscher Nachrichtensendungen 25 Jahre danach Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsi...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Publikation Neil Postman: Wir amüsieren uns zu Tode ab 12.99 EURO Hauptthesen und exemplarische Analyse deutscher Nachrichtensendungen 25 Jahre danach. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louis Kahn - The Power of Architecture, deutsch...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der amerikanische Architekt Louis Kahn (1901-1974) gilt als einer der großen Baumeister des 20. Jahrhunderts. Mit komplexen Raumkompositionen, einer elementaren Formensprache und einer meisterhaften Licht-Choreographie schuf Kahn Bauten von archaischer Schönheit und universaler Symbolkraft. Zu seinen wichtigsten Werken gehören das Salk Institute im kalifornischen La Jolla (1959-65), das Kimbell Art Museum im texanischen Fort Worth (1966-72), das Indian Institute of Management in Ahmedabad (1962-74) und das Parlament von Bangladesch in Dhaka (1962-83).Mit dem Buch "Louis Kahn - The Power of Architecture" liegt seit zwanzig Jahren erstmals wieder eine umfassende Publikation über den Architekten vor, die alle wichtigen Projekte vorstellt und mit wissenschaftlichen Essays herausragender Kahn-Kenner Aufschluss über Inspirationen, Hintergründe und Einfluss von Kahns Werk gibt und den aktuellen Stand der Forschung widerspiegelt. Zu den Autoren zählen namhafte Kunst- und Architekturhistoriker wie Stanislaus von Moos, William J. R. Curtis, Eeva-Liisa Pelkonen oder Neil Levine. Themen sind unter anderem Kahns Pionierrolle im Betonbau, die visionären Stadtplanungen für seine Heimatstadt Philadelphia, seine Jahre an der Yale University und der Austausch mit Josef Albers sowie Kahns Bedeutung für die moderne Architektur in Südostasien. Eine umfassende, bebilderte Biographie liefert zahlreiche neue Fakten und Einblicke in Leben und Werk Louis Kahns. In Interviews unterstreichen bekannte Architekten wie Frank Gehry, Renzo Piano, Peter Zumthor oder Sou Fujimoto Kahns Bedeutung für den heutigen Architekturdiskurs. Ein umfangreicher Katalogteil zeigt Originalzeichnungen und Architekturmodelle aus dem Kahn-Archiv, viele davon erstmals in dieser Qualität. Zusätzlich bereichert wird das Kompendium durch ein Portfolio mit Kahns Reisezeichnungen sowie durch Arbeiten des Fotografen Thomas Florschuetz, die einen ganz neuen Blick auf das Salk Institute und das Indian Institute of Management werfen.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louis Kahn
109,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der amerikanische Architekt Louis Kahn (1901-1974) gilt als einer der grossen Baumeister des 20. Jahrhunderts. Mit komplexen Raumkompositionen, einer elementaren Formensprache und einer meisterhaften Licht-Choreographie schuf Kahn Bauten von archaischer Schönheit und universaler Symbolkraft. Zu seinen wichtigsten Werken gehören das Salk Institute im kalifornischen La Jolla (1959-65), das Kimbell Art Museum im texanischen Fort Worth (1966-72), das Indian Institute of Management in Ahmedabad (1962-74) und das Parlament von Bangladesch in Dhaka (1962-83). Mit dem Buch 'Louis Kahn – The Power of Architecture' liegt seit zwanzig Jahren erstmals wieder eine umfassende Publikation über den Architekten vor, die alle wichtigen Projekte vorstellt und mit wissenschaftlichen Essays herausragender Kahn-Kenner Aufschluss über Inspirationen, Hintergründe und Einfluss von Kahns Werk gibt und den aktuellen Stand der Forschung widerspiegelt. Zu den Autoren zählen namhafte Kunst- und Architekturhistoriker wie Stanislaus von Moos, William J. R. Curtis, Eeva-Liisa Pelkonen oder Neil Levine. Themen sind unter anderem Kahns Pionierrolle im Betonbau, die visionären Stadtplanungen für seine Heimatstadt Philadelphia, seine Jahre an der Yale University und der Austausch mit Josef Albers sowie Kahns Bedeutung für die moderne Architektur in Südostasien. Eine umfassende, bebilderte Biographie liefert zahlreiche neue Fakten und Einblicke in Leben und Werk Louis Kahns. In Interviews unterstreichen bekannte Architekten wie Frank Gehry, Renzo Piano, Peter Zumthor oder Sou Fujimoto Kahns Bedeutung für den heutigen Architekturdiskurs. Ein umfangreicher Katalogteil zeigt Originalzeichnungen und Architekturmodelle aus dem Kahn-Archiv, viele davon erstmals in dieser Qualität. Zusätzlich bereichert wird das Kompendium durch ein Portfolio mit Kahns Reisezeichnungen sowie durch Arbeiten des Fotografen Thomas Florschuetz, die einen ganz neuen Blick auf das Salk Institute und das Indian Institute of Management werfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Judaism in Opera – Judentum in der Oper
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

“Is it politically correct to awaken the Jewish protagonists of old anti-Semitic Europe in today’s wavering, once-more dangerous Europe? Let me speak for myself, as a Jew, an Israeli, a historian, a writer and a woman with a voice: no. It is not politically correct to arouse the Jews of the old operas from their slumber. But we should.“ (Fania Oz-Salzberger) Jede Annäherung an das sensitive und vielschichtige Thema ‚Judentum‘ erfordert ein multiperspektivisches Vorgehen. Es gilt, Religion, Historie, Tradition zu reflektieren und Perzeptionen des Jüdischen zu diskutieren und zu hinterfragen. Die Publikation versucht ein möglichst breites Spektrum abzudecken, um der Komplexität der Zielsetzung gerecht zu werden: Ganz im Sinne der Aufgabe der Europäischen Musiktheater-Akademie als Forum des Dialogs von Forschung und Praxis versammelt sie Beiträge internationaler Wissenschaftler und (Theater-)Praktiker wie Komponisten, Regisseure, Opernsänger, Synagogen-Kantoren, Intendanten und Kulturkritiker aus Europa, Israel und den USA, um Einsichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zu garantieren. Der Titel des Buches mag wohl vordergründig provokativ auf Richard Wagners unheilvolles antisemitisches Traktat „Das Judentum in der Musik“ verweisen, dennoch ist dieses viel diskutierte Pamphlet nicht Thema der vorliegenden Beiträge. Vielmehr macht sich dieser Band zur Aufgabe, gerade den bereichernden Einfluss und die schöpferische Kreativität von jüdischer Kultur und jüdischen Künstlern im Bereich der Oper in den Fokus zu nehmen. Mit Beiträgen von: Julie Brown, Aviel Cahn, David Conway, Chaya Czernowin, John Deathridge, Anat Feinberg, Ruth HaCohen, Hilde Haider, Jehoash Hirshberg, Ioan Holender, Andor Iszák, Vladimir Jurowski, Peter Konwitschny, Barrie Kosky, Moshe Leiser, Erik Levi, Benjamin Muller, Fania Oz-Salzberger, Frieder Reininghaus, Isolde Schmid-Reiter, Neil Shicoff, Mathias Spohr, Massimo Acanfora Torrefranca, Susanne Vill and Jossi Wieler.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot