Angebote zu "Theologe" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.08.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Lorenz Jaeger als Theologe, Titelzusatz: Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn, Redaktion: Priesching, Nicole // Fleckenstein, Gisela, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Katholizismus // Römische Kirche, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 353, Abbildungen: 4 s/w Abbildungen, Gewicht: 750 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Buch - Art e Dossier: Rembrandt
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Meisterwerke aus Licht und Schatten Die wichtigsten Künstler der Welt präsentiert von der berühmten Kunstzeitschrift Art e Dossier Rembrandts Lebenswerk kompakt und anschaulich illustriert Seine stilprägenden Techniken dargestellt in über 70 Porträts, Gemälden und Zeichnungen Meisterwerke wie die Nachtwache oder die Anatomie des Dr. Tulp in ausführlichen Einzelporträts Mit einer abschließenden Zeitleiste zum Leben des KünstlersIm Goldenen Zeitalter der holländischen Malerei ist die Kunst des Rembrandt van Rijn (1606-1669) absolut einmalig - sowohl im Vergleich zur pompösen und feierlichen Barockmalerei im Allgemeinen als auch zur holländischen Malerei mit ihrer Vorliebe für detailgenaue Stillleben und Genreszenen. Rembrandts Malerei ist stofflich und lebendig, seine Meisterschaft in der dramatischen Hell-Dunkel-Malerei unvergleichlich. Die Palette seiner Bildthemen umfasst Porträts, sakrale Szenen und die antike Mythologie. Er hinterließ der Nachwelt zeitlose Meisterwerke der Malerei wie etwa Die Nachtwache, Die Anatomie des Dr. Tulp und eine Vielzahl von Selbstbildnissen und Porträts. Art e Dossier Art e Dossier ist eine Monatszeitschrift zum Thema Kunst, die vom Florentiner Verlagshaus Giunti herausgegeben wird. Die erste Ausgabe erschien im April 1986. Neu war, dass zu der eigentlichen Zeitschrift immer auch ein "Dossier" gehört, eine vertiefende Publikation, die sich einem Künstler oder einer Kunstrichtung widmet, und die Grundlage dieser Buchreihe bildet. Zu den Autoren der Dossiers gehören einige der wichtigsten Kunsthistoriker Italiens. Rodolfo Papa ist Maler, Bildhauer, Kunsthistoriker, Theoretiker und Kunstphilosoph. Er war als Experte zur XIII. Ordentlichen Generalversammlung der italienischen Bischofssynode geladen, ist Dozent für die Geschichte der ästhetischen Theorien, ordentliches Mitglied der Päpstlichen Akademie der Schönen Künste und der Literatur sowie Präsident der Accademia Urbana delle Arti. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören Papst Franziskus und die Mission der Kunst (2016), Die Authentizität des Werks. Die Kunstphilosophie von Carlo Chenis (2016), Diskurse zur sakralen Kunst (2012), Caravaggio. Das Erstaunen der Kunst (2009), Caravaggio. Kunst und Natur (2008), Leonardo als Theologe (2006) und Die Wissenschaft der Kunst. Analyse des "Libro di pittura" von Leonardo da Vinci, mit einem Vorwort von C. Pedretti (2005).

Anbieter: myToys
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lorenz Jaeger als Theologe ab 79 € als gebundene Ausgabe: Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn. Auflage 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Mit dem Leben beten
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Empfangen, fragen, staunen, lachen, scheitern, spielen - es sind einfache, aber recht verschiedene Grundvollzüge des Lebens, die in dieser Publikation auf ihre Tiefendimension befragt und ausgeleuchtet werden. Und immer wieder zeigt sich eine Ahnung von dem, was der bekannte Theologe Karl Rahner einmal das "Gottgeheimnis der Wirklichkeit" genannt hat.Die vier Autorinnen und Autoren arbeiten alle im Geistlichen Zentrum der Erzdiözese Freiburg, und man spürt, dass sie eine Vielzahl von Menschen seit Jahren geistlich begleiten. Es ist ihre alltägliche Arbeit, die Tiefendimension von Erlebtem und Erfahrenen auszuloten und ins Wort zu bringen.Wenn sie ihre erfahrungsdurchtränkten Beiträge unter den Titel stellen "Mit dem Leben beten", so spiegelt sich darin ihr Grundvertrauen wider, dass sich in jedem menschlichen Leben Spuren einer Verheißung entdecken lassen, die Mut macht, sich auf das Leben in seiner ganzen Fülle einzulassen.Die Beiträge sind zuerst in der Freiburger Bistumszeitschrift "Konradsblatt" erschienen und werden nun aufgrund der großen Nachfrage in Buchform veröffentlicht. Die Künstlerin Claudia Nietsch-Ochs hat sie eigens illustriert.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Mit dem Leben beten
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Empfangen, fragen, staunen, lachen, scheitern, spielen - es sind einfache, aber recht verschiedene Grundvollzüge des Lebens, die in dieser Publikation auf ihre Tiefendimension befragt und ausgeleuchtet werden. Und immer wieder zeigt sich eine Ahnung von dem, was der bekannte Theologe Karl Rahner einmal das "Gottgeheimnis der Wirklichkeit" genannt hat.Die vier Autorinnen und Autoren arbeiten alle im Geistlichen Zentrum der Erzdiözese Freiburg, und man spürt, dass sie eine Vielzahl von Menschen seit Jahren geistlich begleiten. Es ist ihre alltägliche Arbeit, die Tiefendimension von Erlebtem und Erfahrenen auszuloten und ins Wort zu bringen.Wenn sie ihre erfahrungsdurchtränkten Beiträge unter den Titel stellen "Mit dem Leben beten", so spiegelt sich darin ihr Grundvertrauen wider, dass sich in jedem menschlichen Leben Spuren einer Verheißung entdecken lassen, die Mut macht, sich auf das Leben in seiner ganzen Fülle einzulassen.Die Beiträge sind zuerst in der Freiburger Bistumszeitschrift "Konradsblatt" erschienen und werden nun aufgrund der großen Nachfrage in Buchform veröffentlicht. Die Künstlerin Claudia Nietsch-Ochs hat sie eigens illustriert.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Leierkastenheiterkeit. Mechanische Musik und Me...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahezu ein halbes Jahrhundert lang hat sich der 1947 geborene Autor, ein promovierter und ordinierter Theologe mit einigen Semestern Philosophie, Musik- und Kulturwissenschaften, mit mechanischer Musik und mechanischen Musikinstrumenten befasst. Selbstspielende Musikinstrumente wie Walzen- oder Plattenspieldosen, Musikuhren, Androiden, Selbstspielklaviere und Orchestrien, Salonorgeln, Organetten, Dreh- und Karussellorgeln interessierten ihn in ihrer musik- und kulturhistorischen, sozialgeschichtlichen und ästhetischen Bedeutung. Ihrer Erwähnung in der Literatur wie ihrer Präsentation in der darstellenden wie bildenden Kunst spürte er nach. Dabei wurde er wie nebenbei zum Sammler: Das Bergische Drehorgelmuseum ist das Ergebnis. Es hat im Museum für Musikautomaten im Bergischen Land, einer UNESCO-Weltkulturerbestätte, in Marienheide Gestalt gewonnen.Auch seit der Drucklegung des Buches "Alles andere als Alltag. Die heitere Welt der mechanischen Musik" anno 2000 hat Ullrich Wimmer der Gegenstand weiter beschäftigt. Es waren, etwa in Hinsicht der Lebensdaten von Instrumentenbauern, noch Lücken vorhanden. Auch ergaben sich neue Aspekte und Fragestellungen. Positive schriftliche und mündliche Reaktionen sowie Rezensionen in namhaften Fachzeitschriften haben zudem ermutigt, weitere, ergänzende Beobachtungen, Wahrnehmungen, Begegnungen, Gesehenes, Gelesenes und Gehörtes, aber auch Gedichte und literarische Texte nachzutragen. Auch Korrekturen bzw. Detailpräzisierungen wurden durch den Fortgang der Forschung fällig. Das Ergebnis zweier weiterer Jahrzehnte unermüdlicher Arbeit ist nun eine maßgeblich überarbeitete, erweiterte und mit viel neuem Bildmaterial ausgestattete Publikation unter dem Titel "Leierkastenheiterkeit".Mit diesem Buch legt Ullrich Wimmer für den Experten wie den interessierten Musikfreund ein unterhaltsames, höchst informatives und doch lesbares Grundlagenwerk zur Mechanischen Musik vor. Er bindet damit gleichsam "den Sack" eines Lebens mit der und für die musica mechanica zu und hofft, mit seiner Sammlung wie mit diesem Buch Vergangenes für morgen zu bewahren.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Leierkastenheiterkeit. Mechanische Musik und Me...
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahezu ein halbes Jahrhundert lang hat sich der 1947 geborene Autor, ein promovierter und ordinierter Theologe mit einigen Semestern Philosophie, Musik- und Kulturwissenschaften, mit mechanischer Musik und mechanischen Musikinstrumenten befasst. Selbstspielende Musikinstrumente wie Walzen- oder Plattenspieldosen, Musikuhren, Androiden, Selbstspielklaviere und Orchestrien, Salonorgeln, Organetten, Dreh- und Karussellorgeln interessierten ihn in ihrer musik- und kulturhistorischen, sozialgeschichtlichen und ästhetischen Bedeutung. Ihrer Erwähnung in der Literatur wie ihrer Präsentation in der darstellenden wie bildenden Kunst spürte er nach. Dabei wurde er wie nebenbei zum Sammler: Das Bergische Drehorgelmuseum ist das Ergebnis. Es hat im Museum für Musikautomaten im Bergischen Land, einer UNESCO-Weltkulturerbestätte, in Marienheide Gestalt gewonnen.Auch seit der Drucklegung des Buches "Alles andere als Alltag. Die heitere Welt der mechanischen Musik" anno 2000 hat Ullrich Wimmer der Gegenstand weiter beschäftigt. Es waren, etwa in Hinsicht der Lebensdaten von Instrumentenbauern, noch Lücken vorhanden. Auch ergaben sich neue Aspekte und Fragestellungen. Positive schriftliche und mündliche Reaktionen sowie Rezensionen in namhaften Fachzeitschriften haben zudem ermutigt, weitere, ergänzende Beobachtungen, Wahrnehmungen, Begegnungen, Gesehenes, Gelesenes und Gehörtes, aber auch Gedichte und literarische Texte nachzutragen. Auch Korrekturen bzw. Detailpräzisierungen wurden durch den Fortgang der Forschung fällig. Das Ergebnis zweier weiterer Jahrzehnte unermüdlicher Arbeit ist nun eine maßgeblich überarbeitete, erweiterte und mit viel neuem Bildmaterial ausgestattete Publikation unter dem Titel "Leierkastenheiterkeit".Mit diesem Buch legt Ullrich Wimmer für den Experten wie den interessierten Musikfreund ein unterhaltsames, höchst informatives und doch lesbares Grundlagenwerk zur Mechanischen Musik vor. Er bindet damit gleichsam "den Sack" eines Lebens mit der und für die musica mechanica zu und hofft, mit seiner Sammlung wie mit diesem Buch Vergangenes für morgen zu bewahren.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Lorenz Jaeger als Theologe
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lorenz Jaeger als Theologe ab 79 EURO Eine Publikation der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte Paderborn. Auflage 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Adel Khoury
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adel Theodor Khoury ist ein melkitisch-katholischer Priester und Theologe. Khoury studierte bei der Priestergemeinschaft der melkitischen Paulisten [1] im Libanon Philosophie und Theologie sowie Orientalistik an der Jesuiten-Universität in Beirut und Philosophie in Lyon. In Lyon habilitierte er sich mit einer Arbeit (Docteur d''Etat) über den byzantinischen Kaiser Manuel II. Palaiologos im Jahre 1966 bei Roger Arnaldez. Beachtung jenseits der Wissenschaft fand diese Publikation vor allem deshalb, weil Papst Benedikt XVI. aus ihr 2006 in einer Rede in Regensburg zitierte, die zu einer weltweiten, vor allem katholisch-islamischen Debatte führte.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot